OVG Nds. B. v. 22.02.2021

Das Oberverwaltungsgericht Niedersachsen hat in einer aktuellen Entscheidung vom 22.02.2021 klargestellt, dass das Kind eines EU-Unionsbürgers, welcher hier einer Beschäftigung als Arbeitnehmer nachgeht oder in der Vergangenheit nachgegangen ist, ein eigenes Aufenthaltsrecht aus Art. 10 Abs. 1 VO (EU) Nr. 492/2011 (Verordnung über die Freizügigkeit der Arbeitnehmer) hat, wenn es hier die Schule besucht oder eine Ausbildung absolviert. Nach der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) dürfen die Eltern eines solches Kindes - unabhängig von einer weiteren Beschäftigung - im Bundesgebiet verbleiben.

(vgl. Nieders. OVG, Beschl. v. 22.02.2021 – 13 ME 572/20 –, AuAS 6/21, S. 62)

連絡先
Hohenzollernring 103
50672 Köln

We kindly ask you to contact us by email.

We are also happy to help you by phone Monday to Friday from 9 a.m. to 12 a.m..

For legal advice appointments and Requests for new mandates, we kindly ask for a brief description of the situation by e-mail, stating your name and the phone number.

We are also happy to arrange consultation appointments via "MS Teams".

+49 (0) 221 888 20 40
kontakt@ra-maibaum.de
Fax +49 (0) 221 598 13 595
crossmenu