Mindestgehälter Blaue Karte/ EU für 2022

Aufgrund der neuen Sozialversicherungs-Rechengrößenverordnung für das Jahr 2022 stehen nun auch die für die Mindesgehaltsgrenzen im Aufenthaltsrecht relevanten Werte fest: Für die Blaue Karte/EU gem. § 18b Abs. 2, S. 1 AufenthG beträgt das Mindestgehalt für 2022 demnach Brutto 56.400 €/ Jahr, d.h. 4.700 €/ Monat. Für die sogenannten Mangelberufe gem. § 18b Abs. 2, S. 2 AufenthG muss für die Blaue Karte/ EU ein Mindestgehalt für 2022 in Höhe von Brutto 43.992 €/ Jahr, d.h. 3.666 €/ Monat erzielt werden. Die Beitragsbemessungsgrenze in der allgemeinen Rentenversicherung, aus der sich auch die weiteren im Aufenthaltsrecht geltenden Mindesgehaltsgrenzen berechnen lassen beträgt für das Jahr 2022 84.600 €/ Jahr, d.h. 7.050 €/ Monat (§ 3 Abs. 1 Nr. 1 der VO).

Kontakt Informationen
Hohenzollernring 103
50672 Köln

Wir bitten höflich um Kontaktaufnahmen per Email.

Gerne sind wir auch telefonisch für Sie täglich Montags – Freitags jeweils von 9-12 Uhr für Sie da.

Für anwaltliche Beratungstermine und Anfragen zur Übernahme neuer Mandate bitten wir höflich um eine kurze Sachverhaltsschilderung per Email unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Telefonnummer.

Gerne können wir auch Beratungstermine per "MS Teams" vereinbaren.

+49 (0) 221 598 13 594
kontakt@ra-maibaum.de
Fax +49 (0) 221 598 13 595
E-mail senden
crossmenu